Wie kann ich mit einem WordPress-System mehrere Seiten verwalten?

In diesem Tutorial will ich euch Schritt für Schritt zeigen, wie ihr in einer einfachen WordPress-Installation ein Multisite-Netzwerk einrichten könnt. Die Multisite-Funktionalität ermöglicht es euch, mit einer WordPress-Installation, gleich mehrere Seiten zu betreiben.

Vorab noch für die, die zum ersten mal davon hören einige Vor- und Nachteile, welche die Einrichtung mit sich bringt. Alle anderen können sich den Part sparen und direkt zur Anleitung für die Installation springen.

Vor- und Nachteile von Multisites

Fangen wir mit den Vorteilen an. Die Wartung von mehreren WordPress-Seiten wird dadurch sehr vereinfacht. Nach der einmahligen Einrichtung, könnt Ihr beliebig viele WordPress-Seiten über ein System verwalten. Ihr erspart euch damit, jede eurer Seiten einzeln zu aktualisieren, sondern braucht nur einmal die Updates durchzuführen. Ein weiterer Vorteil ist, das ihr Plugins und Themes nur einmal zu installieren braucht und diese mit allen Seiten nutzen könnt. Bei Themes rate ich Child-Themes zu erstellen und diese für die Blogs zu nutzen. Vorteile vom technischen her, nur eine WordPress-Installation wird benötigt und eine Datenbank.

Jetzt ein paar Nachteile, welche gegen die Einrichtung sprechen könnten. Sollte die Hauptseite gehackt werden, hat der Angreifen die Möglichkeit gleich alle Seiten kaputt zu machen. Wenn ein Plugin einen Fehler erzeugt, kann sich das dann auch gleich auf mehrere Seiten auswirken. Die Performance könnte leiden, wenn das Netzwerk etwas gewachsen ist und ihr eine größere Anzahl an Seiten mit einer Installation verwaltet (und das dann noch auf einem einfachen Web-Packet).

1. WordPress-Installation

  1. von www.wordpress.de / www-wordpress.com herunterladen
  2. ZIP-Datei entpacken
  3. Dateien per FTP in das Verzeichnisauf dem Webserver legen
  4. Die Datei wp-config-sample.php mit einem einfachen Texteditor öffnen und die erforderlichen Datenbankdaten
    define('DB_NAME', 'DATENBANKNAME'); // Der Name der Datenbank, die du benutzt.
    define('DB_USER', 'BENUTZERNAME'); // Dein MySQL Datenbank Benutzernamen
    define('DB_PASSWORD', 'PASSWORT'); // Dein MySQL Passwort
    define('DB_HOST', 'localhost'); // oder etwas wie: dbserver.host.com, nie aber http:// (meistens 'localhost')

    und die Sicherheitsschlüssel einfügen

  5. Diese Datei unter dem Namen wp-config.php abspeichern
  6. Installation starten, in dem man auf die Seite install.php surft. Beispiel: http://www.example.org/der_Ordner_in_welchem_WordPress_liegt/wp-admin/install.php

2. Multisite-Installation

  1. Die Datei wp-config.php öffnen und nach dem Kommentar “ That’s all, stop editing! Happy blogging.” folgenden Code einfügen
    /* That's all, stop editing! Happy blogging. */

     

    define('WP_ALLOW_MULTISITE', true);

    .
    Speichern und schließen

  2. Im Backend www.deinedomain/wp-admin anmelden
  3. unter “Werkzeuge“->”Netzwerk-Einrichtung” das Netzwerk konfigurieren
  4. Ich habe die Variante der Sub-Verzeichnisse gewählt, da ich eine zweisprachige Webseite erstellen möchte mit Sub-Verzeichnissen für die jeweilige Sprachvariante z.B. www.meinedomain/en/ und www.meinedomain/de/
  5. Füge Folgendes zu Deiner wp-config.php Datei im Verzeichnis /is/htdocs/wp1082817_2TIMJIH53S/www/popfish_WP-multisite/ überhalb von /* That’s all, stop editing! Happy blogging. */ hinzu
    define('MULTISITE', true);
    define('SUBDOMAIN_INSTALL', false);
    define('DOMAIN_CURRENT_SITE', 'popfish.de');
    define('PATH_CURRENT_SITE', '/');
    define('SITE_ID_CURRENT_SITE', 1);
    define('BLOG_ID_CURRENT_SITE', 1);

    Füge folgendes zur Datei .htaccess in /is/htdocs/wp1082817_2TIMJIH53S/www/popfish_WP-multisite/ ein und ersetze damit andere WordPress-Regeln:

    RewriteEngine On
    RewriteBase /
    RewriteRule ^index.php$ - [L]# add a trailing slash to /wp-admin
    RewriteRule ^([_0-9a-zA-Z-]+/)?wp-admin$ $1wp-admin/ [R=301,L]RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} -f [OR]
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} -d
    RewriteRule ^ - [L]
    RewriteRule ^([_0-9a-zA-Z-]+/)?(wp-(content|admin|includes).*) $2 [L]
    RewriteRule ^([_0-9a-zA-Z-]+/)?(.*.php)$ $2 [L]
    RewriteRule . index.php [L]
  6. Mit der Abmeldungist die Einrichtung der WordPress Multisite Installation abgeschlossen.