Updates von WordPress sind in der Regel kinderleicht und problemlos. Über das Dashboard gelangt man zu den „Aktualisierungen“ und kann einfach über einen Klick Plugins, Themes oder die WordPress-Version updaten*.

Allerdings kann es in seltenen Fällen vorkommen, dass die Webseite im Wartungsmodus hängen bleibt und man den folgenden Hinweis

Wegen Wartungsarbeiten ist diese Website kurzzeitig nicht verfügbar. Schau in einer Minute nochmal vorbei.

Jetzt bricht meist große Panik aus, da man weder die Inhalte der Webseite sieht, noch sich ins Backend einloggen kann.

Lösung:

Sie müssen sich dafür über FTP auf Ihren Webspace einwählen. Im Hauptverzeichnis der Website finden Sie nach einem misslungenen Update eine Datei namens .maintenance

Diese Datei wird bei Updates der WordPress-Version, Themes oder Plugins erstellt und  automatisch nach erfolgreichem Update gelöscht. Wird das Update unterbrochen, bleibt die Datei erhalten und ist für die obige Meldung zuständig.

Nachdem  die Datei .maintenance gelöscht wurde, ist die Website wieder ganz normal erreichbar.